Wie kann man seine Präsenz über eine Zeitschaltuhr vor ort registrieren?

Vorgehensweise

Die Zeitschaltuhr ermöglicht es verschiedenen Mitarbeitern, sich direkt vor Ort zu registrieren. Bei dieser Option wird dieser Datensatz mit dem Zeitstempel kombiniert, um Check-ins und Check-outs zu verfolgen. Auf der Ausweisebene gibt es mehrere Lösungen, die einfachste ist sicherlich der RFID-Ausweis, der den Mitarbeiter eindeutig identifiziert. In Kombination mit Hit-Tracking ermöglicht die direkte Schnittstelle mit Hit-Office den direkten Abruf von Scores zur Berechnung von Löhnen und Gehältern sowie der Standortprofitabilität.

Die Ortszeitschaltuhr

Die Vorteile dieser Methode

  • Méthode classique de badging géolocalisé

    Les ouvriers badgent à leur arrivée et à leur départ du chantier.

  • Ne nécessite pas d‘autre outil qu’un badge

    Les entreprises ayant déjà des badges peuvent opter pour cette solution afin de ne pas remplacer leur méthode actuelle.

Für wen ist diese Methode gedacht?

  • Entreprises avec des points fixes

  • Entreprises imposant un badge au personnel

Schritte, die Sie befolgen müssen, um sich mit dieser Methode zu registrieren.

1. Stellen Sie die Uhr auf den Standort, an dem sie befestigt ist.

2. Der Arbeiter zeigt seine Registrierung.

Dank eines persönlichen Ausweises mit eigenen Informationen.

Die Registrierung beim NSSO erfolgt dann automatisch.

Kontaktieren sie uns

KONTAKT

| E-mail : info@ficos.com |

|Telefon : +352 20 88 20 23 |

Unsere produkte

| Hit-Office |

| Hit-Tracking |

| Hit-Mobile |

| Hit-Market |